Überspringen zu Hauptinhalt
Rückblick Auf Die 1. Motorradtour Der St. Brigitta Bruderschaft

Rückblick auf die 1. Motorradtour der St. Brigitta Bruderschaft

Bei wunderschönem Motorradwetter trafen sich am Morgen des 08. September 2018 um zehn Uhr acht asphalthungrige Biker, um die von Chris und Ellen Lohr geplante Tour über 220 km durch drei Länder anzutreten.

Pünktlich um 10:15 Uhr heulten die Motoren auf und die Gruppe setzte sich in Bewegung. Mit viel Disziplin und Können wurde die erste Etappe der Strecke sicher absolviert, um dann in einem schönen Café in Holland die erste Pause einzulegen.

Chris Lohr nutzte diese erste Pause, um der Gruppe rückwirkend zu seinem Geburtstag ein Getränk auszugeben.

Nach 45 Minuten Pause und Fachsimpeln über Motorräder ging es in Richtung Belgien weiter.

Man glaubt nicht, wie viele schöne Aussichten, Kurven und idyllische Ortschaften in unseren Nachbarländern zu finden sind.

Gegen 13:30 Uhr erreichte die Gruppe das Ziel am Drei-Länder-Punkt bei Aachen.

Einige Mutige fuhren mit dem Aufzug auf den Aussichtsturm, andere machten sich auf die Suche nach einem Restaurant, um des Bikers leeren Magen zu füllen.

Frisch gestärkt ging es um 15:00 Uhr in Richtung Heimat, wo dann am westlichsten Punkt unseres Landes noch eine kleine Pause eingelegt wurde.

Um 18:15 Uhr trafen acht glückliche Motorradfahrer am Lindbruch in Niederkrüchten ein. Dort wurde noch schnell eine WhatsApp-Gruppe eröffnet, denn alle waren sich einig, dass diese Tour nicht die letzte war.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen